Drucken

8. Spieltag (So., 03.10.2010, 14:30 Uhr): VfB Niederdreisbach - SV Adler N'fischbach II

VfBLogo50x50 3:0 Niederfischbach

VFB erobert Tabellenführung zurück!

Von Beginn an dominierte der VFB die Partie und erarbeitete sich, angeführt vom überragenden Konni Knautz, zahlreiche Chancen: Schuss von Konni Knautz, den der Torwart aus dem Winkel fischt (3. Min.), Kopfball von Marcel Nies nach Freistoß von Steffen Trapp (6. Min.), Fernschuss von Christian Meyer, den der Gästetorwart pariert (27. Min.), Lars Wilhelm scheitert frei vorm Torwart (28. Min.), Kopfball von Sandro Josten, der nur knapp das Tor verfehlt (44. Min.). Die Tore zur hochverdienten Pausenführung fielen in der 10. Min. (unhaltbarer 20-Meter-Schuss) und 32. Minute (Abstauber) jeweils durch Konni Knautz.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, ohne sich aber zwingende Torchancen zu erspielen. Dennoch kam das 3:0 wiederum durch Konni Knautz in der 63. Minute genau zum richtigen Zeitpunkt, denn wäre den Gästen der Anschlusstreffer gelungen, hätte man noch einmal zittern müssen. So aber war die Partie mit dem 3:0 entschieden und hätte in der Folge sogar noch höher ausfallen können. Doch Sandro Josten mit einem Kopfball nach Flanke von Stefan Ermert in der 70. Min. und mit einem Abseitstor, das wie schon letzte Woche ein reguläres war (81. Min.) sowie weitere Chancen bleiben letztlich ohne Torerfolg. In der 90. Minute hatten die Gäste ihre erste richtige Torchance, aber der während der gesamten Partie kaum geprüfte Pierre Zeitz zeigte seine ganze Klasse und holte den Ball noch aus dem Winkel.

Fazit: Die bei herrlichem Herbstwetter zahlreichen Zuschauer sahen einen hochverdienten Heimsieg mit dem der VFB Niederdreisbach die Tabellenführung zurückerobert hat, weil der bisherige Tabellenführer Wallmenroth II gleichzeitig sein Heimspiel gegen den Tabellendritten Mittelhof verlor.

Aufstellung: Pierre Zeitz, Mike Bettenhausen, Thomas Kölzer, Marcel Nies, Juri Priert (80. Kevin Rosenkranz), Konni Knautz, Steffen Trapp, Sandro Josten, Christian Meyer (75. Toni Bräntner), Lars Wilhelm (66. Florian Bender), Stefan Ermert