Die Neuigkeiten im VfB (Saison 2015/2016)


12.06.2016 Personalien

Wechsel auf der Torhüterposition

Zur neuen Spielzeit wird ein Spieler der ersten Stunde den VfB Niederdreisbach verlassen. Mit Pierre Zeitz wechselt einer der Akteure den Verein, die bereits 2009 beim Neuanfang in der Kreisliga D im Kader standen. Somit verbleiben in der kommenden Saison mit Stefan Ermert und Matti Höfer nur noch zwei Akteure, die den gesamten Weg des VfB Niederdreisbach seit Loslösung von der SG Daaden/Biersdorf/Niederdreisbach mitgegangen sind.
Pierre Zeitz hat in den sieben Saisons für den VfB insgesamt 119 Pflichtspiele in Meisterschaft, Kreis- und Rheinlandpokal sowie zuletzt in der erfolgreichen Relegation absolviert. Wir danken ihm ganz herzlich für seine Dienste und wünschen ihm viel Erfolg mit seiner künftigen Mannschaft!

Der neue VfB-Trainer Christian Hensel bedauert den Abgang von Pierre Zeitz zwar, weiß mit Tim Schumacher "eine feste, gute Nummer 1" in seinem zukünftigen Team. Allerdings geht der Verein mit zwei Torhütern in seine fünfte A-Liga-Saison, denn Hensel konnte Sascha Wirfs von einem Engagement in Niederdreisbach überzeugen. Wirfs, in früheren Jahren für den SV Adler Derschen im Einsatz, ist 34 Jahre alt und war zuletzt inaktiv. Wir heißen ihn herzlich beim VfB willkommen!

Sascha Wirfs
Neuzugang Wirfs


07.06.2016: Personalien

VfB Niederdreisbach verpflichtet neuen Trainer und neuen Spieler

Zur neuen Saison wechselt Max Ermert von der SG Betzdorf an die Dreisbach. Ermert, dessen Bruder Stefan bereits beim Neuanfang 2009 zum VfB-Team gehörte, verfügt über Ober- und Rheinlandligaerfahrung, ist sehr variabel einsetzbar und somit für den VfB ein enorm wertvoller Transfer.

Die zentrale Personalie ist jedoch der neue Trainer. Der VfB verpflichtet von der SG Hoher Westerwald Christian Hensel als Übungsleiter. Hensel begann seine Laufbahn beim BSV Menden und spielte dort Landes- und Verbandsliga. Zudem sammelte er Erfahrung in der Oberliga Westfalen bei den Sportfreunden Oestrich-Iserlohn. Nach insgesamt 21 Jahren im Seniorenbereich und seinem vergangenen Jahr bei der SG Hoher Westerwald möchte Hensel nun in Niederdreisbach eine schlagkräftige A-Klasse- Mannschaft aufbauen. Besonders sympathisch an der Personalie Hensel ist die Tatsache, dass er dem Vorstand des VfB seine Zusage bereits vor der Entscheidung in der Relegation gab. Dementsprechend hätte er mit der Mannschaft auch den Gang in die Kreisliga B angetreten.

Christian Hensel
Der neue VfB-Trainer Christian Hensel

Am Montag, dem 06.06., trafen sich die sportliche Leitung, der neue Trainer sowie die Mannschaft des VfB, um die Planungsgespräche für die kommende Saison zu führen. Ein zentraler Punkt war selbstverständlich die Kaderplanung. Der VfB sucht noch junge, ambitionierte Spieler, die nächste Saison in der A-Klasse guten Fußball spielen möchte. Christian Hensel wird dabei sicherlich versuchen, die VfB-Werte mannschaftliche Geschlossenheit, Freude am Fußball und unbedingten Wille sowie Leidenschaft mit seiner Handschrift weiter aufzuwerten. Alle Beteiligten und möglichen neuen Gesichter erwartet ein spannendes und erfolgsversprechendes Projekt.


11.05.2016: Jubiläum

100. Pflichtspieleinsatz für Simon Lenz

Es hätte sicherlich ein schöneres Jubiläumsspiel geben können als die 0:6-Heimpleite gegen Alsdorf - und ganz bestimmt wäre der weiterhin mögliche Klassenerhalt wichtiger als die runde Zahl. Trotzdem sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass Simon Lenz im Nachholspiel des 22. Spieltags zum hundertsten Mal in einem Pflichtspiel für den VfB Niederdreisbach zum Einsatz kam. Zu Beginn der Saison 2011/2012 zur Mannschaft gestoßen, absolvierte er unser Verteidiger gleich im ersten Jahr 22 Spiele in der Kreisliga B (alle von Beginn), 71 Spiele in der Kreisliga A (67 von Beginn), sowie 6 Spiele im Kreis- und ein Spiel im Rheinlandpokal (alle von Beginn). Simon Lenz ist der zehnte Spieler seit dem Beginn der neuen Ära 2009, der eine dreistellige Pflichtspielanzahl erreicht hat.


13.03.2016: Trainerwechsel

Schnell beerbt Platte

Mit sofortiger Wirkung wechselt unser Trainer Achim Platte zurück zur SG 06 Betzdorf, wo er die B-Jugend betreuen wird. Sein Nachfolger steht bereits fest: Heiko Schnell, Inhaber eines Trainerscheins und seit Saisonbeginn Co-Trainer, wird als Spielertrainer die Verantwortung übernehmen.

Schnell stammt aus Niederdreisbach und war bis zur D-Jugend für den VfB aktiv. Nach einigen Jahren in der Jugend der SG 06 Betzdorf und der Senioren-Bezirksligamannschaft der SG Weitefeld kehrte er 2011 zu seinem Heimatverein zurück. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seiner Arbeit!


13.03.2016: mögliches Testspiel

Gegner gesucht

Der VfB Niederdreisbach sucht für Montag, den 21., Dienstag, den 22. oder Mittwoch den 23. März einen Testspielgegner. Da wir kein Flutlicht haben, können wir nur auswärts antreten. Interessenten melden sich bitte per Whatsapp bei Heiko Schnell (01514 0034414).

Die für den ursprünglich für den 20. März geplante Partie in Meudt im Rahmen des 18. Spieltags wurde auf den 28. März gelegt. Nach dem am 12. März ausgefallenen Nachholspiel in Westernohe verschiebt sich der Pflichtspielauftakt 2016 also weiter nach hinten.


20.02.2016: Personalien

Zwei Zugänge und ein Abgang

In der Winterpause kehrt Tom Luca Rötter nach nur einem halben Jahr bei der SG Nauroth/Mörlen/Norken aus der Kreisliga C3 zum VfB Niederdreisbach zurück. Von der gleichen SG stößt Jonas Zöllner aus Schutzbach zum Kader. Damit ist wieder ein Spieler aus dem kleinen Niederdreisbacher Nachbardorf Teil der Mannschaft.

Hingegen hat Marco Lenz seine lange Karriere in der Winterpause beendet. Der 35-Jährige war seit der Saison 2011/2012 für den VfB aktiv und absolvierte insgesamt 86 Pflichtspiele für den Verein: 22 in der Kreisliga B2, 52 in der Kreisliga A, 2 im Rheinlandpokal und 10 im Kreispokal. Dem Defensivakteur gelang dabei ein Tor. Wir danken Marco Lenz für seinen Einsatz im VfB-Trikot.


19.02.2016: Jahreshauptversammlung

Michael Hehl ist neuer 1. Vorsitzender

Nachdem der gesamte Vorstand entlastet wurde, stand bei der Jahreshauptversammlung die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden auf der Tagesordnung. Diese Position war zuletzt vakant. Ohne Gegenstimmen wurde Michael Hehl, bis dato Beisitzer, bei einer Enthaltung in dieses Amt gewählt.

Die weiteren Mitglieder des VfB-Vorstands wurden allesamt ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt.


29.11.2015: Jubiläum

100. Pflichtspieleinsatz für Matti Hagen Höfer

Beim 1:1-Heimremis gegen Wallmenroth 17. Spieltag wurde Matti Höfer in der 90. Minute für Erblin Kuci eingewechselt und trug so dazu bei, den Punkt gegen den großen Favoriten in Niederdreisbach zu halten. Durch seinen Kurzeinsatz erreichte Höfer, der praktisch seit seiner Geburt VfB-Mitglied ist, für die JSG sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen hat und auch schon bei der Wiederaufnahme des eigenen Spielbetriebs 2009 mit dabei war, eine runde Zahl. Zum einhundertsten Mal lief er für die Seniorenmannschaft des VfB in einem Pflichtspiel auf. Wir gratulieren dazu herzlich!

Höfers 100 Einsätze verteilen sich wie folgt (Stand: 1.12.2015):

  • 17 Einsätze in der Kreisliga D (2009/2010)
  • 11 Einsätze in der Kreisliga C (2010/2011)
  • 11 Einsätze in der Kreisliga B (2011/2012)
  • 52 Einsätze in der Kreisliga A (2012/2013-2015/2016)
  • 8 Einsätze im Kreispokal (2009/2010-2015/2016)
  • 1 Einsatz im Rheinlandpokal (2013/2014)


Matti Höfer bei seinem Einsatz am 17.07.09 bei Herdorf II -
dem ersten VfB-Spiel seit 1983

Höfer gehört damit zum erlauchten Kreis von Spielern, die seit der Saison 2009/2010, als der VfB Niederdreisbach wieder ganz unten in der D-Klasse beginnen musste, in jeder Saison Pflichtspiele für die Mannschaft absolviert hat. Hierzu zählen außer ihm nur noch Stefan Ermert, Pierre Zeitz und Christian Meyer (Steffen Trapp und Thomas Kölzer könnten sich noch dazu gesellen, falls sie in der laufenden Saison noch einmal aushelfen).

Der einzige Akteur, der in der Saison 2015/2016 eventuell noch seinen 100. Einsatz feiern kann, ist Simon Lenz. Dazu müsste unsere Nummer 2 in acht der noch ausstehenden elf Meisterschaftspartien zum Einsatz kommen. Die Pflichtspieldaten aller seit 2009 eingesetzten Spieler sind im Spielerarchiv nachzulesen.