19. Spieltag (Nachholspiel am Donnerstag, 05.05.2022, 19:00 Uhr): SG Nauroth/Mörlen/Norken - VfB Niederdreisbach

 --:-- VfBLogo50x50


Zweimal musste das Spiel bei der SG Nauroth/Mörlen/Norken (15., 11 Punkte) verschoben werden, am Donnerstag kann diese Partie nun wirklich nachgeholt werden. Der VfB Niederdreisbach (7., 30 Punkte) kann schon bei einem Unentschieden zurück auf den sechsten Platz klettern, der am Wochenende verlorenging. Allerdings sah der spielfreie VfB da vom rundum gelungen Familientag aus auch nur tatenlos zu, wie die SG Gebhardshainer Land durch einen Sieg gegen Daaden bei gleicher Punktzahl und besserer Tordifferenz vorbeizog, wobei sie aber auch bereits zwei Spiele mehr absolviert hat.
Viel wichtiger als die kurzfristige Rückkehr auf Platz 6 ist jedoch die Hoffnung auf ein überfälliges Erfolgserlebnis, nachdem es in nun schon sieben Ligaspielen nach der Winterpause noch keinen Sieg gab, obwohl die Reder-Elf zahlreiche Großchancen zu verzeichnen hatte. Die Lage ist für unseren nächsten Gastgeber dabei noch deutlich schlimmer, denn während für den VfB in den sieben sieglosen Spielen im neuen Jahr zumindest vier Punkteteilungen heraussprangen, hat die SG all ihre sieben Spiele verloren. Das Schlusslicht aus Nauroth steht somit seit Wochen bei nur elf Punkten. Sogar Guckheim als Vorletzter hat schon zwanzig Zähler auf dem Konto. Der Rückstand auf den ersten sicheren Platz beträgt sogar schon 16 Punkte. Langsam, aber sicher muss man in Nauroth, Mörlen und Norken also für eine Rückkehr in die Kreisliga B planen.
Dass Nauroth gegen den Abstieg spielt, ist so oder so keine große Überraschung. Als Aufsteiger verlor unser nächster Gegner schon in der vergangenen Spielzeit Dreiviertel aller Spiele. Absteiger gab es damals wegen des vorzeitigen Saisonabbruchs aber nicht. In der Hinrunde dieser Saison waren es „nur noch“ Zweidrittel verlorene Spiele, doch das war selbstverständlich immer noch zu viel, um wirklich von einem weiteren A-Liga-Jahr zu träumen zu dürfen. In der Rückrunde gab es dann ausschließlich Niederlagen bei durchschnittlich fast vier Gegentoren und weniger als einem eigenen Tor pro Spiel. Gegen Herdorf hätte zumindest der Auftakt ins neue Jahr gelingen können, doch eine 2:0-Auswärtsführung wurde noch komplett aus der Hand gegeben. Infolgedessen gelang es der SG in den beiden A-Liga-Jahren noch nie zwei Punktgewinne hintereinander, was dem VfB hingegen zuletzt durch die Punkteteilungen mit Guckheim und Westerburg II erstmals seit Oktober wieder gelang.
In Niederdreisbach war für Nauroth im Hinspiel übrigens nichts zu holen. Im vergangenen September bedeutete das 7:1 nach Dreierpacks von Niklas Bender und Sandro Josten sowie dem Schlusspunkt von Christian Hüsch für den VfB den höchsten A-Liga-Sieg der Vereinshistorie. Nicht weniger deutlich war ein Jahr zuvor das 6:0 nach Doppelpacks von Niklas Bender, Tom Bender und Max Ermert gewesen.


Deutlich überlegen war der VfB im Hinspiel gegen Nauroth. In diesem Bild ist einer von Sandro Jostens drei Treffern beim 7:1-Sieg festgehalten. (Foto: Thorsten Buchner)

Diese beiden Kantersiege setzten eine starke Serie fort. Fünf Siege in ebenso vielen Pflichtspielen gegen die SG Nauroth/Mörlen bzw. die SG Nauroth/Mörlen/Norken hat der VfB Niederdreisbach errungen. Die SG Nauroth ist somit der einzige aktuelle Ligakonkurrent, gegen den der VfB immer gewonnen hat. Eine deutliche Sprache sprechen auch die 23:3 Tore in diesen Spielen.
Durch die aktuelle Negativserie wäre es natürlich vermessen, von einem ähnlich hohen Erfolg wie in den letzten beiden Aufeinandertreffen mit Nauroth zu träumen. Auf den ersten dreifachen Punktgewinn können die Niederdreisbacher dennoch hoffen. Schließlich hat Nauroth nicht nur die wenigsten Punkte, sondern auch die wenigsten eigenen Tore und die meisten Gegentore der gesamten Liga auf dem Konto.  Sicherlich gilt der VfB in dieser Begegnung also als Favorit, doch das erhöht natürlich gleichzeitig auch den Druck. Die SG Nauroth wird ihrerseits Vollgas geben, um die noch vorhandene kleine Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.

(zur Saisonübersicht)