Drucken

Sonntag, 09.05.2010 um 12:45 Uhr: FC Sassenroth - VFB 0:3
Mit einem ungefährdeten Sieg sicherte der VFB sich vorzeitig die Meisterschaft der Kreisliga D!!!
Schon nach 5 Minuten gab Stefan Ermert einen ersten Warnschuss ab und machte deutlich, dass der VFB fest gewillt war heute den Aufstieg perfekt zu machen. Dennoch tat sich die Mannschaft von Spielertrainer Uwe Jünge trotz optischer Überlegenheit lange schwer und hatte erst in der 24. Minute durch einen Schuss aus kurzer Distanz von Ünal Eyüboglu die 2. richtig gute Torchance. Und hätten die Spieler nicht dem übernervösen 2. Vorsitzenden Hartmut Nickel eine Halbzeitführung versprochen, wer weiß, ob dann Ünal Eyüboglu in der 44. Minute das erlösende 1:0 gemacht hätte. So aber war der Bann gebrochen und Lars Wilhelm erhöhte gar noch vor der Pause auf 2:0, so dass die Fans beruhigt aufatmen konnten. Die komplette Mannschaft rannte nach den Toren auf den überglücklichen Hartmut Nickel zu, dem die Erleichterung deutlich anzusehen war. Nach diesen emotionalen Szenen, galt es im 2. Durchgang nichts mehr anbrennen zu lassen und den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Mit dem 3:0 in der 50. Spielminute wiederum durch Lars Wilhelm, war das Spiel entschieden. Der FC Sassenroth hatte nicht die Mittel den VFB noch ernsthaft in Gefahr zu bringen, zumal Sebastian Hees die einzigen 2 guten Torszenen der Gastgeber glänzend parierte.

Fazit: Ein verdienter und ungefährdeter Sieg des VFB sichert die Meisterschaft am vorletzten Spieltag. Die rund 50 mitgereisten Fans feuerten die Mannschaft permanent an und feierten nach Spielschluss mit der Mannschaft. Fotos hier.

Aufstellung: Sebastian Hees, Mike Bettenhausen, Ünal Eyüboglu (60. Manuel Wegener), Thomas Kölzer, Uwe Jünge (55. Kevin Rosenkranz), Alexander Urrigshardt, Lars Wilhelm (52. Pierre Zeitz), Christian Meyer (71. Lars Wilhelm), Stefan Ermert (82. Ünal Eyüboglu), Matti Höfer, Toni Bräntner