Drucken

Die Saisonvorbereitung

VfB schließt erfolgreiche Vorbereitung ab und blickt hoffnungsvoll auf den Saisonstart

In den letzten Wochen arbeitete VfB-Trainer Uwe Jünge daran, seine Mannschaft auf die Rückrunde vorzubereiten. Nach der bislang erfreulichen Hinrunde mit 12 Siegen aus 17 Spielen und Tabellenplatz zwei, gab der Übungsleiter die Marschroute vor. Man möge sich an der Tabellenspitze festsetzen und den TuS Honigsessen angreifen. Um sich darauf gut einzustellen, suchte der Trainer vier Testspielgegner aus. Gegen die SV Niedererbach (Kreisliga C) gewann man 6 zu 2 (Tore: Knautz 3, Schnell, Meyer, Josten). Danach folgten drei Gegner aus der Kreisliga A. Zunächst siegte der VfB mit 3 zu 1 in Molzhain (Tore: Kober 2, Knautz), eine Woche später gab es ein 3 zu 3 beim VfL Hamm (Tore: Knautz 2, Kober). Das letzte Vorbereitungsspiel fand zu Hause gegen den Tabellenvierten der A-Klasse, die SV Adler Niederfischbach statt. Hier setzte es die einzige Niederlage. Mit 0 zu 1 unterlag man den Adlern doch recht unglücklich. Denn Niederdreisbach kontrollierte das Spiel über neunzig Minuten und ließ dem Top-Team aus Niederfischbach nur wenig Raum, um Chancen zu kreieren. Trotz der Niederlage, blickt der VfB zufrieden auf die Vorbereitung zurück. Auch die Neuzugänge Sven Koch (SG Elkenroth), Mats Volk (TuS Friedewald) und Andreas Lenz (TuS Weitefeld) konnten mit ansprechenden Leistungen für einen guten Einstand sorgen. Mit Sicherheit hat der VfB mit diesen Dreien noch einmal gut zugelegt. Am kommenden Sonntag, den 25.03. um 14:30 startet nun endlich die Rückrunde. Auf eigenem Platz empfängt man die SG Ingelbach. Im Hinspiel konnte man das Team mit 4 zu 1 schlagen. Doch es ist Vorsicht geboten, die SG Ingelbach liegt auf Tabellenplatz 5 und lauert nur fünf Punkte hinter dem VfB auf ihre Chance. In der Auswärtstabelle stehen sie sogar auf dem vierten Rang. Ein Sieg könnte doppelt wertvoll sein, denn am gleichen Tag treffen die direkten Konkurrenten Malberg (3.) und Honigsessen (1.) aufeinander. Der VfB hofft auch in der Rückründe auf die bis dato grandiose Unterstützung unserer zahlreichen Zuschauer.

Kein Spiel des VfB mehr verpassen, dank dem Live-Ticker unter folgender Adresse:

http://ticker.vfbn.de/

Alle wichtigen Informationen rund um den Verein (Spielberichte, Tabellen, Statistiken und mehr):

www.vfbn.de

Die Neuzugänge:

Neuzugnge_Collage_Winter_11_12_2

v.l.n.r: Andreas Lenz, Mats Volk, Sven Koch

VfB in Aktion:

2012-03-17_VfB_Niederfischbach

Zur Vorbereitung auf die Restsaison 2012 trat der VfB zu folgenden Teststpielen an:

Wochentag Datum Anstoß Paarung Liga Gegner Ergebnis Anmerkung
Samstag 25.02.12 14:30 Uhr SV Niederderbach - VfB C2 2:6 Hartplatz Altenkirchen
Torschützen: Schnell, Meyer, Knautz (3x), Josten
Samstag 03.03.12 14:00 Uhr SG Molzhain - VfB A 1:3 Torschützen: Knautz, Kober (2x)
Samstag 10.03.12 16:00 Uhr VfL Hamm - VfB A 3:3 Torschützen: Knautz (2x), Kober
Samstag 17.03.12 14:30 Uhr VfB - SV Adler N'fischbach A 0:1

Zur Vorbereitung auf die Saison 2011/12 trat der VfB zu folgenden Teststpielen an:

Wochentag Datum Anstoß Paarung Liga Gegner Ergebnis Anmerkung
Sonntag 10.07.11 17:00 Uhr VfB - SG Alsdorf/Kirchen A 1:1 DIG-Cup in Daaden;
Torschütze: Kober
Dienstag 12.07.11 19:00 Uhr VfB - SG Wallmenroth/S. A 2:2 DIG-Cup in Daaden
Torschütze: Knautz (2x)
Sonntag 17.07.11 ab 15:00 Uhr VfB - SV Adler Derschen B 7:1 DIG-Cup in Daaden
Torschützen: Nickol (2x), Bender, Eyüboglu, Ermert, Knautz, Schnell
Samstag 23.07.11 ab 14:30 Uhr VfB - SG Kirburg/Hof C 2:0 Blitzturnier in Niederdreisbach, Halbfinale
Torschützen: Knautz, Schnell
SG Elkenr. - SG Atzelg. B 1:0 Blitzturnier in Niederdreisbach, Halbfinale
Kirburg - Atzelgift C/B 1:1 Blitzturnier in Niederdreisbach, Spiel um Platz 3
Kirburg gewinnt im Elfmeterschießen
VfB - Elkenroth B 0:0 Blitzturnier in Niederdreisbach, Finale
Niederdreisbach gewinnt im Elfmeterschießen
Freitag 29.07.11 19:00 Uhr VfB Burbach II - VfB A (SI) 1:3 Torschützen: Nickol (2x), Schnell

 

VfB Niederdreisbach gewinnt eigenes Blitzturnier

Bei dem Blitzturnier des VfB Niederdreisbach e. V. am Samstag, 23.07.2011 waren neben der Heimmannschaft die Teams aus Kirburg, Elkenroth/Kausen und Atzelgift/Nister angetreten. Letztere waren noch kurzfristig für die SG Neunkhausen/Norken eingesprungen, die wegen Personalmangel leider absagen mussten. Gespielt wurde jeweils eine Halbzeit, also 2 x 22,5 Min.

Bei durchwachsenem, kühlen Wetter setzte sich der VfB am Ende verdient durch und behielt die Siegprämie im Ort.

Im Finale spielte die Jünge-Elf weitgehend überlegen und vergab zahlreiche Chancen, so dass am Ende das Elfmeterschießen entscheiden musste.

Hier die Ergebnisse:
VfB - SG Kirburg/Hof 2:0
SG Atzelgift/Nister - SG Elkenroth/Kausen 0:1
Spiel um Platz 3: SG Kirburg/Hof - Atzelgift/Nister 5:4 n. E. (1:1)
Finale: VfB Niederdreisbach - SG Elkenroth/Kausen 5:3 n. E. (0:0)

Für den VfB kamen folgende Spieler zum Einsatz: Zeitz, Trapp, M. Lenz, S. Lenz, Bräntner, Schuster, Ermert, Knautz, Jünge, Schnell, Bender, Bauermeister.

Den ersten Heimauftritt in der neuen B-Liga-Saison nutzte der VfB auch um seine Neuzugänge vorzustellen:NeuzugaengeKlein

v. li. n. re.: Marco Lenz (von Weitefeld), Simon Lenz (von Derschen), Trainer Uwe Jünge, Michael Schuster (von Alsdorf), Heiko Schnell (von Weitefeld)

Es fehlten: Markus Nickol (von SG Herdorf) und Pierre Hohs (von Derschen)