Die Hallensaison 2015/2016

10. Januar 2016: Vorrundenturnier zur Hallen-Kreismeisterschaft in Hachenburg

In Vorrundengruppe 6 traf der VfB auf die Reserve des SV Adler Niederfischbach II, die SG Mittelhof/Niederhövels, Vatanspor Hamm und die SG Alsdorf/Kirchen/Freusburg/Wehbach. Während Alsdorf wie Niederdreisbach in der Kreisliga A beheimatet ist, spielen alle anderen Gegner in der Kreisliga B2 um Punkte. Der Gruppenerste und -zweite sowie der beste Dritte der Gruppen 5 bis 8 qualifizierten sich für die Kreismeisterschaftsendrunde. Die beiden 2:1-Siege gegen MIttelhof und Niederfischbach II reichten leider nicht für ein Weiterkommen, denn gegen Vatanspor gab es eine 2:3- und gegen Alsdorf eine 1:3-Niederlage.

 

22.-24. Januar 2016: Hachenburger Pils-Cup

In Vorrundengruppe 1 traf der VfB auf die SG Malberg/Rosenheim (Rheinlandliga), den SSV Hattert (Kreisliga B1) und die SG Nauroth/Mörlen/Norken (Kreisliga C3). Die Partie gegen Malberg endete 1:1, Hattert wurde mit 2:0 bezwungen und im Spiel gegen Nauroth gab es ein 2:2. Damit qualifizierte sich der VfB für die Zwischenrunde, die am Sonntag, den 24. Januar 2016 ausgetragen wurde. In Gruppe A traf Niederdreisbach dort auf den Oberligsten Wirges, den A-Ligisten Wallmenroth und den Bezirksligisten Wissen. Nach drei Niederlagen (1:5, 0:2, 1:3) gegen die favorisierten Teams konnte man sich leider nicht für das Viertelfinale qualifizieren.

Von den Ligakonkurrenten aus der Kreisliga A gingen neben der SG Wallmenroth/Scheuerfeld die SG Daaden/Biersdorf, der SSV Weyerbusch, die SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau, die SG "Hoher Westerwald" Niederroßbach/Emmerichenhain, die SG Herdorf und der SV Stockum-Püschen an den Start.