14. Spieltag (So., 14.11.2010, 12:45 Uhr): TuS Honigsessen II - VfB Niederdreisbach

Honigsessen 0:3 VfBLogo50x50

VfB seit über einem Jahr ohne Punktverlust auf fremden Plätzen!

Das Spiel beim beim Tabellenelften begann zunächst verheißungsvoll, denn bereits in der 10. Minute erzielte Lars Wilhelm mit seinem ersten Tor seit dem 4. Spieltag die 1:0 – Führung. Leider passte sich der VfB danach jedoch dem schwachen Niveau der Gastgeber an und es entwickelte sich ein über weite Strecken unansehnliches und teils zerfahrenes Spiel. In der 31. Minute bekam die 2. Mannschaft des TuS aus Honigsessen den Ball nach einem Freistoß von Steffen Trapp nicht aus der Gefahrenzone und Konni Knautz nutzte geistesgegenwärtig die Gelegenheit aus kurzer Distanz zum 2:0. Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte blieb das Spiel auf niedrigem Niveau. Patrick Kober gelang in der 55. Minute sein erster Pflichtspieltreffer im Trikot des VfB als er den Ball aus etwa 16 Metern flach links ins Tor hämmerte. Damit war die Partie entschieden, denn die Gastgeber blieben, obwohl der VfB heute einige Chancen zuließ, letztlich zu ungefährlich, um daraus Kapital zu schlagen.

Fazit: Mit dem heutigen Sieg in Honigsessen ist der VfB seit über einem Jahr ohne Punktverlust bei Auswärtsspielen! Dennoch muss die schwache Leistung nachdenklich stimmen, denn ein stärkerer Gegner hätte die Schwächen sicher eher ausgenutzt.

Da die beiden Mitfavoriten Wallmenroth und Mittelhof Ihre Spiele verloren, führt der VfB die Tabelle nun schon mit 11 Punkten Vorsprung an und dürfte bis Weihnachten kaum noch von der Spitze zu verdrängen sein.

Aufstellung: Pierre Zeitz, Mike Bettenhausen (62. Florian Bender), Thomas Kölzer, Marcel Nies, Alexander Urrigshardt (77. Tony Bräntner), Steffen Trapp, Lars Wilhelm, Patrick Kober, Konstantin Knautz, Stefan Ermert, Sandro Josten