Drucken

Sonntag, 16.05.2010 um 12:45 Uhr: VFB - VFB Wissen II 3:2
An einem kühlen, aber schönen Frühlingstag, gewinnt der VFB das zwar nicht mehr entscheidende, aber dennoch prestigeträchtige Duell gegen den Vizemeister VFB Wissen II verdient mit 3:2 Toren. Während des gesamten Spiels war zu merken, dass der VFB Wissen II eine der besten Mannschaften der D-Kreisliga ist und unsere Mannschaft tat sich dementsprechend schwer. In der 27. Minute erzielte der für den kurzfristig erkrankten Christian Meyer in die Mannschaft gekommene Gerrit Imhäuser per Abstauber das verdiente 1:0. Schon in der 31. Minute konnten die Gäste mit einem platzierten 16m-Schuss ausgleichen, bevor nur 2 Minuten später Ünal Eyüboglu die erneute Führung herstellte. Unmittelbar nach der Halbzeit erzielte Lars Wilhelm nach einem Wembleyschuss von Ünal Eyüboglu an die Unterkante der Latte ebenfalls per Abstauber mit seinem 30. Saisontreffer das vorentscheidende 3:1. In der Folge plätscherte das Spiel so dahin, bis in der 84. Minute die Gäste den Anschlusstreffer erzielten und nocheinmal alles versuchten, um zum Ausgleich zu kommen. Doch die von Libero Mike Bettenhausen souverän geführte Abwehr des VFB ließ bis zum Schluss keinen weiteren Treffer mehr zu.

Fazit: Ein gelungener Abschluss nach einer super-erfolgreichen Saison, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat. Die gewohnt zahlreichen Zuschauer sahen eine trotz der vorzeitigen Meisterschaft engagierte VFB-Elf, die gegen den Vizemeister am Ende knapp, aber verdient gewonnen hat. Fotos hier.

Aufstellung: Sebastian Hees (55. Pierre Zeitz), Mike Bettenhausen, Thomas Kölzer, Steffen Trapp (46. Uwe Jünge), Gerrit Imhäuser, Alexander Urrigshardt, Lars Wilhelm, Stefan Ermert, Ünal Eyüboglu, Matti Höfer, Toni Bräntner (75. Kevin Rosenkranz)