Kreispokal-Logo
2019/2020

Kreispokal, 2. Runde (Sonntag, 11. August 2019, 16 Uhr): SSV Hattert - VfB Niederdreisbach

Gegnerlogo 3:2 VfBLogo50x50

Pokalaus bei B-Ligist Hattert

Als A-Ligist stieg der VfB Niederdreisbach auch in dieser Saison erst in der zweiten Runde in den Kreispokal der A- und B-Ligisten ein. Hier traf der VfB auf den SSV Hattert aus der Kreisliga B1, der sich in der ersten Runde gegen SG Honigsessen/Katzwinkel (Kreisliga B2) durchgesetzt hatte. Nach einer torlosen ersten Häfte in Hattert brachte Tom Rötter das Auswärtsteam nach starker Vorarbeit von Max Ermert nach etwa 75 Minuten in Front, was eine turbulente Schlussviertelstunde einläutete. Nur drei Minuten später kam nämlich Hattert zum Ausgleich und wendete drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das Blatt. Die VfB-Spieler gaben sich aber nicht auf und tatsächlich gelang in der 91. Minute der Ausgleich für den A-Ligisten. Die erhoffte Verlängerung wurde aber dennoch verpasst, denn in der zweiten Minute der Nachspielzeit kassierte der VfB den dritten Gegentreffer des Tages. Der Kreispokal ist somit für den VfB Niederdreisbach schon nach Runde 2 beendet; jetzt gilt die volle Konzentration der Liga, in der es am kommenden Sonntag mit dem Derbykracher gegen die SG Daaden/Biersdorf losgeht.

Torschützen für den VfB: Tom Rötter, Max Ermert