Nach acht VfB-Jahren: Tim Meyer zieht es in den Fußballkreis WW/Wied

Frisch aus der A-Jugend der SG 06 Betzdorf stieß der junge Tim Meyer zur Saison 2012/2013 zum VfB Niederdreisbach. Somit hat er jede einzelne Niederdreisbacher Spielzeit in der Kreisliga A miterlebt. Er wurde sofort zu einem entscheidenden Baustein im Team und blieb es in all den Jahren. Obwohl Tim Meyer, der bei seiner rigorosen Abwehrarbeit keinem Zweikampf aus dem Weg geht, immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen wurde, liefen nur zwei VfB-Spieler häufiger in der Kreisliga A auf als er. Insgesamt kommt er auf 144 Pflichtspieleinsätze, davon 131 in der Liga; bis auf vier Ausnahmen stand er stets in der Startelf. Insofern gibt es keinen Zweifel daran, dass ihn der ganze Verein und insbesondere seine Mannschaftskameraden vermissen werden, wenn er zur neuen Saison für die Reserve der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth in der Kreisliga B-Nord im Fußballkreis Westerwald/Wied auflaufen wird.

Meyers Wechsel nach Ellingen hat private Gründe. Im Gespräch betonte er, wie schwer ihm die Entscheidung gefallen ist: „Mir tut das von allen wahrscheinlich am meisten weh“. Als eines seiner schönsten Erlebnisse im VfB-Trikot wird er nach eigenen Angaben das erfolgreiche Entscheidungsspiel gegen Alpenrod vor zwei Jahren in Erinnerung behalten, das kürzlich auch von den Besuchern unseres Facebook-Auftritts zum Lieblingsspiel gekürt wurde.

Tim Meyer lässt es sich dieses Wochenende übrigens nicht nehmen, noch mit seiner alten Mannschaft auf verspätete Abschlussfahrt zu fahren, obwohl die Saisonvorbereitung mit seinem neuen Team schon begonnen hat. Die Zukunft seines VfB Niederdreisbach wird ihm auch weiterhin am Herzen liegen: „Für den VfB hoffe ich, dass es so lange wie möglich weitergeht, und ich glaube, dass die Jungs auch dieses Jahr wieder gut mitspielen werden. Für einen eigenständigen Verein, der dann noch auf Asche spielt, ist es natürlich schwierig, vor allem jüngere Leute davon zu überzeugen, in Niederdreisbach Fußball zu spielen – aber irgendwie geht es immer weiter!“

Tim Meyers erster und letzter "Auftritt" im VfB-Trikot: links bei seiner Vorstellung im Juli 2012
und rechts im Auswärtsspiel bei seinem Jugend-Verein, der SG 06 Betzdorf, im Dezember 2019